Professionalisierung der Verhandlungskompetenz im Einkauf

Zielgruppe Einkäufer und Führungskräfte im Bereich Einkauf, Beschaffung, Logistik und Servicebereichen
Ziele und Inhalte Vermittlung von Grundlagenwissen zu den folgenden Themen:
• Steigerung der persönlichen Verhandlungskompetenz in Theorie, Methodenanwendung und Praxis
• die eigene Einkäuferpersönlichkeit und die typologischen Handlungsmuster kennen
• persönliche Hürden kennen und Erfolgsfaktoren einsetzen
• den Verhandlungsprozess und seine Phasen inkl. der Erfolgsfaktoren kennen und anwenden
• Kommunikationsfallen erkennen und Fragetechniken beherrschen
• Verhandlungsstrategien und Verhandlungstaktiken anwenden
• wirksam argumentieren
• Verhandlungen erfolgreich abschließen
Methoden • Theorie-Inputs zu Methoden und Konzepten erfolgreichen Verhandelns
• Anwendungsbeispiele aus der Teilnehmerpraxis besprechen und analysieren
• Übungen zu Verhandlungselementen und Methoden
• Simulationen analysieren und Feedback
• Einzel- und Gruppenarbeiten
• Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern
Referent Dr. Wilhelm Höltmann
Gesellschafter und Seniorberater LüdersPartner GmbH, Bruchsal
Dr. Höltmann verfügt aus über 20 jahren Berufserfahrung in Leitungsfunktionen von Produktion, Vertrieb, Einkauf und Geschäftsleitung über umfangreiche Praxiserfahrungen zum Thema Verhandlungen. Seit 15 Jahren trainiert er als Seniorberater von Lüders Partner regelmäßig Verkäufer und Einkäufer sowie Führungskräfte unterschiedlicher Branchen zu Themen wie Führungs- und Verhandlungskompetenzen auf operativer und strategischer Ebene. Strategieberatung im Mittelstand und die Personaldiagnostik bei Besetzungen von Führungspositionen und Karriereentwicklung gehören zu seinen regelmäßigen Beratungsthemen. Zahlreiche Veröffentlichungen.
Termin Das Seminar besteht aus zwei Teilen mit jeweils 2 Schulungstagen. Wir bitten um Rückmeldung, wer von Ihnen Interesse an diesem Seminar hat (mindestens 8 Teilnehmer).
Nach entsprechender Rückmeldung werden Termine (2. HJ 2018) mit Herrn Dr. Höltmann abgestimmt.
Ort Tagungsort wird noch bekannt gegeben
Tln.-Gebühr Kostenfrei für Teilnehmer aus den EK-UNICO-Mitgliedshäusern
Teilnehmerzahl mind. 8 Teilnehmer
Anmeldefrist 20.05.2018