Medizinprodukterecht & Grundlagen Zuwendungsrecht

Zielgruppe Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Einkauf und Beschaffung sowie angrenzenden Geschäftsbereichen.
Ziele und Inhalte Vermittlung von Grundlagenwissen zu den folgenden Themen:
• Medizinprodukterecht
• Abgrenzungsfragen
• Klassifizierung von Medizinprodukten
• Grundlagen Medizinproduktebetreiberverordnung
• Einführung Zuwendungsrecht
• Rückforderung von Zuwendungsmitteln
Methoden • Vortrag des Referenten
• Best-Practice-Beispiele
• Erfahrungsaustausch und Diskussion
Referent Martin Schumm (LL.M.), Rechtsanwalt
Martin Schumm (LL.M.) leitet in der Kanzlei KUNZ das Dezernat für Krankenhausvergabe- und Fördermittelrecht. Er hat Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg studiert und arbeitete anschließend in der Kanzlei Heuking Kühn, Dezernat Public Sektor. Er hat jahrelange Erfahrungen im Ausschreibungsverfahren im Gesundheitswesen und ist insbesondere auf Vergaben von Maximalversorgern und Universitätskliniken spezialisiert. Ferner ist er Mitautor eines Praxishandbuchs zur (VOF)-Vergabe sowie Dozent an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW).

Martin Theis, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Partner EBENER STOLZ
• Prüfung und Beratung im Zusammenhang mit EU-Förderprogrammen, insbesondere Erasmus+, EFRE, INTERREG, Horizon 2020 sowie in der Prüfung von Verwendungsnachweisen institutioneller Förderungen des Bundes und der Länder
• Interdisziplinäre Beratung von gemeinnützigen Einrichtungen und Verbänden
• Jahres- und Konzernabschlussprüfungen sowie Sonderprüfungen öffentlicher und öffentlich finanzierter Einrichtungen und Unternehmen und gemeinnützigen Einrichtungen und Unternehmen unterschiedlichster Rechtsform und Struktur
• Prüfung und Beratung im Zusammenhang mit der Errichtung / Weiterentwicklung von Risikomanagementsystemen und Buchhaltungen
• Mehr als 25 Jahre Berufserfahrung als Wirtschaftsprüfer u. a. im öffentl. und gemeinnützigen Bereich
• 1998 Bestellung zum Wirtschaftsprüfer
• seit 2017 bei EBNER STOLZ
Termin 04.12.2018, Beginn: 09:00 Uhr, Ende: 16:00 Uhr
Ort Fulda, Tagungshote: Hotel Esperanto, Esperantoplatz, 36037 Fulda
Tln.-Gebühr Kostenfrei für Teilnehmer aus den EK-UNICO-Mitgliedshäusern
Teilnehmerzahl max. 20 Personen
Anmeldefrist 04.11.2018