Die Einkaufsgemeinschaft der Universitätsklinika

Die EK-UNICO GmbH ist die Einkaufsgemeinschaft von zwölf deutschen Universitätsklinika.

Mit einem Einkaufsvolumen von über 1,4 Milliarden Euro zählt die EK-UNICO GmbH zu den führenden Einkaufsgemeinschaften in Deutschland.

Die EK-UNICO GmbH hat die Zielsetzung, Marktführer im Segment universitärer Maximalversorger zu sein.

 

 
 
 
 

Gemeinsam für einen starken Einkauf

Die EK-UNICO GmbH ist eine Einkaufsgemeinschaft, die schlanke zentrale Strukturen mit dezentralen Kompetenzzentren kombiniert. „Als einzige Einkaufsgemeinschaft bedient die EK-UNICO GmbH für ein universitäres Bedarfsprofil die Geschäftsfelder Medical, Apotheke, Investitionsgüter und Laborbedarf,“ erläutert Dr. Frank Obbelode, Geschäftsführer der EK-UNICO GmbH.

Universitätsklinika mit ihrem Maximalversorgungs-, Lehr- und Forschungsauftrag haben ein qualitativ hohes und besonderes Bedarfsprofil. „Sie nehmen eine wichtige Multiplikatoren-Funktion in der deutschen Versorgungslandschaft ein“, betont Dr. Christoph Hoppenheit, Kaufmännischer Direktor am Universitätsklinikum Münster und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der EK-UNICO GmbH. 

In diesem Kontext trägt die EK-UNICO GmbH durch Rahmenvereinbarungen mit der Lieferindustrie zu einer signifikanten Reduzierung der Sachkosten bei. Dabei gilt: Ein einheitlicher Preis für alle Mitgliedshäuser. Die EK-UNICO GmbH gewährleistet zu 100 Prozent die Weiterleitung aller Rückvergütungen an die Mitglieder.

 
 
Dr. Hoppenheit
Dr. Obbelode